www.algerien-heute.com

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: ein franco-algerier öfnet das erste gebet für homosexuelen in ein mosche in paris.

ein franco-algerier öfnet das erste gebet für homosexuelen in ein mosche in paris. 8 Jahre 8 Monate her #2271

Die Moschee von alle Freiheiten. Mohamed Ludovic Zahed begann dieses Projekt vorgeschlagen November 30 a Gebet offen für alle, Männer, Frauen, Homosexuellen... in einer integrativen Moschee in Paris.

www.algerie-focus.com/blog/2012/11/15/la...-un-franco-algerien/
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

ein franco-algerier öfnet das erste gebet für homosexuelen in ein mosche in paris. 8 Jahre 8 Monate her #2273

a3odo bilah was für eine negative Entwicklung wir sind echt endgültig kurz vor youm 9yama das sowas statt findet das solche Menschen vor Allah seelen ruhig Beten gehen können und danach Sündigen gehen. A3odo bilah.
TAHYA EL DJAZZEIR
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: soufiane

ein franco-algerier öfnet das erste gebet für homosexuelen in ein mosche in paris. 8 Jahre 8 Monate her #2275

ja general, ich weiss das thema ist zum kotzen, aber mussen wir trotzdem wissen was auf der welt so ab geht,
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: GENERAL_DZ

ein franco-algerier öfnet das erste gebet für homosexuelen in ein mosche in paris. 8 Jahre 8 Monate her #2277

Ich finde nicht, dass irgendjemand das Recht hat über die Lebensgestaltung anderer zu urteilen. Und wie soll jemand denn sonst um Sündenvergebung bitten, wenn nicht im Gebet. Außerdem ist noch niemand ein Sünder, bloss weil er bzw. sie gegen gängiger Moral verstößt.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: soufiane

ein franco-algerier öfnet das erste gebet für homosexuelen in ein mosche in paris. 8 Jahre 8 Monate her #2281

salam Laila,

das ist gegen die Religion nicht gegen Moral und es ist eine große Sünde im Islam man kann sowas nicht vereinbaren im Islam.
Wenn du Betest tretest du vor Allah und man muss Rein sein, man darf nicht vorher sündigen absichtlich oder nachher. Wir sind zwar alle Menschen und machen alle fehler, doch gibts klaren Rahmen und wer ein anderen weg als islam entscheidet soll es so machen aber nicht so das ist verhöhnung.

Es ist unser Gott nicht irgend jemand wo du sagst kannst ich will aber so leben und ich will diese Religion aber ausführen. Er sagt es ist verboten dann ist es verboten. Als nächstes kommt dann Bauchfrei beten??? oder Nackt damit man in seiner Ursprungsform fühlt oder weil sich andere besser fühlen.
Das hat nichts mehr mit Islam zutun wir sind keine Radikalen aber man muss die Sache mit Respekt angehen.

Seine Fehler bereuen vil wenn er sich mal Betreuen lässt vom Imam islam. Therapeut oder ähnliches wenn er wirklich den Islam annehmen will.
TAHYA EL DJAZZEIR
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: soufiane

ein franco-algerier öfnet das erste gebet für homosexuelen in ein mosche in paris. 8 Jahre 8 Monate her #2289

jeder muss das mit sich und Gott selbst ausmachen, mir steht es nicht zu ein Urteil zu fällen. Mein Gebet und somit auch mein Erscheinen vor Allah wird doch dadurch nicht anders (unreiner), weil ein/eine Homosexueller/e neben mir ist. Und wo steht das Homosexualität verboten ist und was ist Sünde?

In der Sure 4, 111 steht "und wer eine Sünde begeht, begeht sie nur gegen sich selbst; und Allah ist wissend und weise" (Übersetzung nach Max Henning). Von daher beeinträchtigt mich doch die Lebensgestaltung anderer in keiner Weise und ich kann Toleranz zeigen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: soufiane

ein franco-algerier öfnet das erste gebet für homosexuelen in ein mosche in paris. 8 Jahre 8 Monate her #2290

Ja Natürlich begeht er sie gegen sich selbst er leidet doch dann bei Allah dafür werden doch nicht andere Leiden. Wenn du weist das jemand Homosexuell ist darfst du nicht neben ihn Beten, genau so wie wenn du weist das er kein Oudou hat oder ähnliches.

Niemand darf Urteilen das ist richtig. Oh doch du hast strikte vorschriften wie du Beten sollst die waschung vor dem gebet die große Waschung nach S** also da gibts viele Sachen. Wenn du dich nicht dran hälst tritts du vor Allah unrein auf dein Gebet zählt nicht und im schlimmsten falle begehst du eine Sünde weil du stehst vor Gott nicht wie er es wünscht. Es steht im Koran und in Hadithe und wenn du es immer noch nicht weis geh zum Imam lass dich aufklären er beschäftgit sich mit den Islam am meisten.

Deutsche Koran übersetzung sind mit vorsicht zu genißen das Arabische kann man nicht wirklich übersetzen es ist eine ungefähre übersetzung nur.

Toleranz kannst du zeigen natürlich du darfst niemand zwingen aber ISLAM hat seine ansichten und es gibt soviele Verbote und Gebote wie wir zu leben haben das es eig Automatisch schon im KOPF klick macht das es Haram ist. DER KORAN ist ein Gottes Buch der eine gewisse Moral und Lebensweise vorgibt.

Wer jetzt wortwörtlich alles stehen haben will wird sich raus schummeln können aber der Islam ist eine philosophie man muss drüber nachdenken.
Es ist auch erwähnt in der Endzeit von diesem Verhalten der zur Zeit statt findet, der Islam ist die Wahrheit und was die Menschen machen ist eine Sache.
TAHYA EL DJAZZEIR
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: soufiane

ein franco-algerier öfnet das erste gebet für homosexuelen in ein mosche in paris. 8 Jahre 8 Monate her #2294

  • Ijar
  • Ijars Avatar
  • OFFLINE
  • Karma: -1
Nenn mir mal die Hadithe auf die du dich berufst.

ich stimme mit dir überein dass du davon ausgehst das es die meisten Muslime und bestimmt auch die meisten Imame HEUTE für verboten halten. Aber eindeutig ist es nicht!
Es gibt im Koran meines Wissens nach kein eindeutiges Verbot der Homosexualitaet. Allein aus Koran und Hadith kann das nicht abgeleitet sein. Menschen interpretieren Dinge immer aus ihrem Umfeld heraus.

Bevor du mir wieder in den Mund legst ich würde sagen der Islam feande schwule Menschen toll oder sonstwas. Ich geh davon aus das im Islam die Sexualitaet des Menschen vollkommen nebensächlich ist bzw kann ich mir nicht vorstellen das Gott so etwas wichtig sein sollte.


www.welt.de/kultur/history/article137207...u-Homosexuellen.html

Das ist vielleicht dazu auch ganz interessant.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: soufiane, lalia hamla

ein franco-algerier öfnet das erste gebet für homosexuelen in ein mosche in paris. 8 Jahre 8 Monate her #2296

Nur als Denkanstoss ,,mehr nicht,.
ich danke dem Erhabenen jeden Tag ,das mir sowas erspart blieb.Beide "Jungs "sind deR DAMENWELT mehr wie zugeneigt.

Das Thema ist zum kotzen wohl wahr .Da hat der Soufi recht .General hat wiederum recht ,das die Endzeit der er beschreibt auch in der Bib el recht aehnlich beschrieben wird,

die Katholiken und bestimmte Freikirchen gehen mit dem Thema westenlich harscher um..
(Judas 6-7).nicht mit dem Judas zu verwechselen ,der im Christentum als Traitor gilt ,sondern als Bruder Johannes ,wenn ich mich nicht irre,..
Der Judasbrief ist das letzte biblische Buch vor der Endzeit und beschreibt die
Zustände kurz bevor die Ereignisse der Offenbarung ueber die Welt hereinbrechen.
Erzengel M e chael – Die Auschweifungen in der Zeit Lots wird mit
Vergehen der Zeit Noahs in Zusammenhang gebracht, in der die gefallenen Engel
ihre natürliche Behausung verliessen und einen "unnatuerlichen Verkehr
eingingen (Roemer 1:26-27).

als denkanstoss zu beachten:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: soufiane, GENERAL_DZ

ein franco-algerier öfnet das erste gebet für homosexuelen in ein mosche in paris. 8 Jahre 8 Monate her #2298

@ Ijar

Der Islam gibt die vor wie du zu leben hast was du machst ist deine Sache, der Koran ist nicht für Monafi9en weil die ALLAH über alles Hasst.
Wenn du die Regeln und Gebote teils kennst müsste es eig schon von der Logik her Sinn machen das es haram ist ohne groß Nachzudenken.

Wenn es von Allah gewollt ist das wir Homosexuell sind wieso hat er uns die möglichkeit nicht gegeben mit gleich geschlichtlichen uns Paaren und Nachwuchs zu bekommen??? Wieso schuf er die Frau für den Mann als Begleiterin?? Die Hadithe merke ich mir nicht wann wo ich was gelesen gelernt habe es sind Sachen die man mit der Zeit aufnimmt. Nichts desto trotz habe ich mir heute Ausnahmsweise die Mühe gemacht und hab es für den ISLAM rausgesucht um fehlgeleitete evt rechtzuleiten. Eig ist es deine Aufgabe wenn es dich Interessiert richtig damit zu befassen nicht meine.

Zu deinem Ariktel von der WELT!!!!!!!!!!!!!!! diese Zeitung möchte ich nicht ins Detail gehen aber sie ist sehr sehr PRO Zionistisch und hat gewisse Stratgie wie sie berichtet sie ist absolut nicht NEUTRAL. Zu deinen Artikel den habe ich auch gelesen, also wenn du dich auf sowas berufst tuts mir schon was LEID... dieser experte Bauer ist echt ein Bauer... bei uns gabs diese Problem nie wirklich mit Homosexualität erst jetzt seit kurzem seit sich gewisse ländern immer mehr bei uns einmischen.

Auserdem war es ein Öffentliches Tabu wenn sowas vorkam wurde es schnell unter den Teppich beseitigt. Deswegen finden die Experten sowas nicht. Wir waren früher viel glücklicher als unsere Kultur noch unberrührt war, von diese Einflüsse. Deswegen finden die nix bei uns in den Bücher, bei uns wurde nicht öffentlich geküsst, Pärchen auf straße, Händchen fummeln sonst was das ist alles vom Mondernen EUROPA nicht von uns. Die versuchen unsere Identiät zu ändern werden sie aber nicht schaffen.



www.islamic.org.uk/deutsch/homosex.html
TAHYA EL DJAZZEIR
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

ein franco-algerier öfnet das erste gebet für homosexuelen in ein mosche in paris. 8 Jahre 8 Monate her #2300

Bloss weil etwas tabuisiert wird, heißt es nicht das es nicht gab. Homosexualität gibt es seit es Menschen gibt. Dass Zuneigung und Zärtlichkeiten nicht öffentlichen waren hat den Vorteil, dass Sexualität privat war und somit in einem geschützten Raum blieb. Das schützte auch Homosexualität.

GENERAL_DZ schrieb:

Wir waren früher viel glücklicher als unsere Kultur noch unberrührt war, von diese Einflüsse.

Das halte ich für ein Gerücht. Gerade Nordafrika wurde ständig von anderen Kulturen und Völkern positiv wie negativ beeinflusst.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Ijar

ein franco-algerier öfnet das erste gebet für homosexuelen in ein mosche in paris. 8 Jahre 8 Monate her #2301

ich habe immer gedacht das homosexuler menschen sind mit eine störung geboren, ich nenne das einfach vermehrungstörung, so wie pflanzen die keine früchte geben können, das heißt, sie haben den sinn der fortflanzung nicht in ihren kopf weil sie wie gesagt behindert sind. dafür darf mann sie nicht beleidigen, beschämpfen oder verfolgen, es sind immer hin menschen die got geschaffen hat . nur nicht verherlichen weil es dann gefärlich wird.
aaaaaaber aber, es gibt anderen homosexuelen die meistens reiche leute und prominente sind, die ihren spass was got gegeben hat, total ausgeschöpft haben mit allen farben und sorten in der sexualität, und sie suchen immer und immer nach neue spass wie schon jemand gesagt hat hier bei AH "süchtig nach spass" bis sie ins gleich geschlecht rein fallen, und das normal finden!!!, und noch demonstrieren!!!, und noch kinder adoptieren wollen!!! das finde ich persönlich unter alle alle grösten sünde der menschheit was überhaupt gibt gegen die natur und alle religionen die got uns gegeben hat.
welt verschmuzung macht die erde kaput, dafür sorgen menschen dass das nicht gescheht, ja? ich sage, gleich geschlechter heiraten lassen und kinder adoptieren lassen, macht auch die welt kaput in dem es keine vermehrung mehr gibt. oder sollen die armen menschen kinder produzieren und an die schwulen un lesben weiter geben? halloooooo.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

ein franco-algerier öfnet das erste gebet für homosexuelen in ein mosche in paris. 8 Jahre 8 Monate her #2302

  • Ijar
  • Ijars Avatar
  • OFFLINE
  • Karma: -1
so, erstens: Habe ich nie behauptet das Gott will das Menschen homosexuell sind. Ich kann mir aber auch nicht vorstellen das Gott sie hasst. Mit Logik hat das alles nichts zutun. Vielleicht ist Homosexualitaet ja auch ein natürliches Mittel gegen Überbevölkerung. Im Sinne von:"Warum muss die Bevölkerung immer wachsen? Das macht den Planeten kaputt. Das beste ist ein Gleichgewicht." Das waere mindestens genauso logisch wie es für verboten halten weil keine Kinder dabei rauskommen. Unter Tieren gibts das schließlich auch, und wenn nur der Mensch im Rahmen der Möglichkeiten soetwas wie einen freien Willen besitzt, warum gibt es das dann auch im Tierreich?



So, von der "Welt" halte ich selbst nicht viel. aber der Artikel bot sich an, außerdem zitieren sie den Arabisten und da der mit seinem Namen dafür steht, wird das sehr wahrscheinlich nicht manipuliert sein. Die zionistische Welt die du meinst ist eine andere Zeitung.
Der Bauer ist Arabist und Professor an der Uni in Münster und wird schon wissen worüber er redet. Du kannst dir ja mal seine Publikationen anschauen.


Dein Artikel da ist ziemlich zweifelhaft. Er behauptet auch nur das es verboten waere ohne es zu belegen. Genauso die Meinung die da vertreten wird, das Schwule es sich quasi aussuchten schwul zu sein und sich das jederzeit "abgewöhnen" könnten. Erzaehl das mal einem Sexualforscher, der lacht dich aus! Und mich überzeugt das auch nicht. Das ist das gleiche geseier wie bei christlichen Fundamentalisten in den USA. Erst Harun Yahya und jetzt sowas. Ich sags doch, du bist was dein Islamverstaendnis angeht selbst nicht weit von den Salafisten entfernt.


Und du verwechselst da wieder etwas, wenn du etwas belegen willst, ist es DEINE Aufgabe das zutun. Ich habe dir diese Frage gestellt, weil ich davon ausgehe das du kein Hadith findest, in dem es 100% und eindeutig verboten ist. Und wenn es nicht verboten ist? Was waere das Problem? Ich halte Toleranz für eine Staerke.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

ein franco-algerier öfnet das erste gebet für homosexuelen in ein mosche in paris. 8 Jahre 8 Monate her #2305

Gott hasst Monafi9en habe ich gesagt ich weis nicht wie man das übersetzen sollte, aber das sind heuchler, gaddafi nannte sie jordan die würde ich auch dazu zählen. Gott gibt die moral vor wie man zu leben hat was jeder für sich macht ist seine Sache. Gegen Überbevölkerung gehts nocH?????Was macht den Planeten kaput menschen?? Eher wie sich menschen verhalten nicht durch den mensch. Wenn du dich mit Tier vergleichen tust dann Bitte aber wir sind menschen und wir haben ein verstand und wir haben den koran zum Leben bekommen. leb doch wie ein Tier schmeck dein schweinefleisch ist ja alles so natürlich.

Du versuchst den Islam so umzubiegen wie es dir passt, du und deine gleich gesinnten werdet aber den islam nicht besiegen können. Ich hab dir schon mal gesagt guck in die geschichtsbücher ihr wart immer die Aggressoren aber ihr wurdet immer besiegt!!!!

Du hälst von nix etwas egal mit was man dich konfrontiert ziehste ein. Der kann sogar der Us-Präsident sein er ist nur ein Mensch und die sind leich manipulierbar und Titel sagen mir gar nix. Weil er mit sein Namen steht ist er nicht Manipuliert sind den die Manipulierten Namenlos??? Du erzählst so ein quatsch biste sicher das du überhaupt studierst nicht das du irgendein andere Institut besuchst. Nein die ich meine ist die WELT und keine andere!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!Ja wenn meinst das der BAUER sogut ist dann hör ihn zu bist kein Verlust für die Ummah, von solchen BAUERN laufen viele rum ich esse lieber den Joguhr vom Bauer der ist gut den müll muss ich mir nicht geben ich kenne meine Vorfahren die geschichten und und. Ich weis wie wir sind. So wie die uns haben wollen wird nicht passieren und leute wie du haben eh kein einfluss auf unsere gesellschaft.

Warum sollte er zweifelhaft sein weil das kein BAUER geschrieben hat . Jeder Mensch kann sich und seine trieben lenken man sagt nicht umsonst der Mensch ist ein "gewöhnheitstier" er kann sich an alles gewöhnen. Es kommt auf den Forscher an und wie Parteisch und Offen er für die Weltanschung steht. Nicht jeder findet es gut und wenn jemand so auslachen würde wie du es sagst und mir sein Europäsches verhalten zeigt kriegt der mein Barabisches Nordafrika verhalten.

Was ist den ein Salafist ??warum sollte es was schlechtes sein weil es RTL sagt?? Weil es deine Westlichen Medien sagen. Was die Menschen machen und was der Islam sagt sind 2 verschiedene Sachen. jeder soll sein Weg gehen. Ich brauche nichts zu belegen und ich verwechsel nicht wenn du eine neue Religion erfinden willst oder ungläubig ist so ist es deine Entscheidung und du trägst die Konsequenzen für all deine Taten.

Das nicht soviel drüber steht im Koran liegt an einen ALLAh hat diese Endphase die wir uns Befinden wo dieses Thema immer Aktueller wird unser Ende vorbereitet. Es steht drin und es lässt sich leicht raus lesen, wenn es sogar die gelehrten alle sagen alle Muslime aber unser uni buby weis es ja besser.
Ich bin nicht Gott ich darf nicht Urteilen.



-

-


blog-islam.de/category/homosexualitat/

liste ist lang wenn du richtig augen aufmachst wenn du mir deine Heuchler suchst die die Neue Welt Ordnung ohne Religion ohne Moral unterstützen dann ist das dein Problem.




@ Laila

was gabs Positives ??? von den anderen Kulturen so ein quatsch schreiben die Sieger es wurde Barbarisch immer der Willen der Sieger durch gesetzt also bitte halt dich bisschen zurück 1,5 million tote da gibts nichts gutes wir selber machen das gute draus und empfinden es als stolz unsere Leistung sie vertrieben zu haben.
TAHYA EL DJAZZEIR
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

ein franco-algerier öfnet das erste gebet für homosexuelen in ein mosche in paris. 8 Jahre 8 Monate her #2306

@Ijar, lalia,

ihr baut eure Argumentationen auf zwei nicht zu vereinbarenden wissenschaftlichen Disziplinen auf, religös theologisch und evolutionär wissenschaftlich.
Dadurch sind eure Argumente rein logisch UNLOGISCH.

Ich schlage vor, zuerst musst ihr euch einigen, in welcher Disziplin soll die Homosexualität behandel werden? Religös, in der Theologie oder wissenschaftlich, in der Evolutionstheorie?
Ijar schrieb:
so, erstens: Habe ich nie behauptet das Gott will das Menschen homosexuell sind. Ich kann mir aber auch nicht vorstellen das Gott sie hasst. Mit Logik hat das alles nichts zutun. Vielleicht ist Homosexualitaet ja auch ein natürliches Mittel gegen Überbevölkerung. Im Sinne von:"Warum muss die Bevölkerung immer wachsen? Das macht den Planeten kaputt. Das beste ist ein Gleichgewicht." Das waere mindestens genauso logisch wie es für verboten halten weil keine Kinder dabei rauskommen. Unter Tieren gibts das schließlich auch, und wenn nur der Mensch im Rahmen der Möglichkeiten soetwas wie einen freien Willen besitzt, warum gibt es das dann auch im Tierreich?



So, von der "Welt" halte ich selbst nicht viel. aber der Artikel bot sich an, außerdem zitieren sie den Arabisten und da der mit seinem Namen dafür steht, wird das sehr wahrscheinlich nicht manipuliert sein. Die zionistische Welt die du meinst ist eine andere Zeitung.
Der Bauer ist Arabist und Professor an der Uni in Münster und wird schon wissen worüber er redet. Du kannst dir ja mal seine Publikationen anschauen.


Dein Artikel da ist ziemlich zweifelhaft. Er behauptet auch nur das es verboten waere ohne es zu belegen. Genauso die Meinung die da vertreten wird, das Schwule es sich quasi aussuchten schwul zu sein und sich das jederzeit "abgewöhnen" könnten. Erzaehl das mal einem Sexualforscher, der lacht dich aus! Und mich überzeugt das auch nicht. Das ist das gleiche geseier wie bei christlichen Fundamentalisten in den USA. Erst Harun Yahya und jetzt sowas. Ich sags doch, du bist was dein Islamverstaendnis angeht selbst nicht weit von den Salafisten entfernt.


Und du verwechselst da wieder etwas, wenn du etwas belegen willst, ist es DEINE Aufgabe das zutun. Ich habe dir diese Frage gestellt, weil ich davon ausgehe das du kein Hadith findest, in dem es 100% und eindeutig verboten ist. Und wenn es nicht verboten ist? Was waere das Problem? Ich halte Toleranz für eine Staerke.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

ein franco-algerier öfnet das erste gebet für homosexuelen in ein mosche in paris. 8 Jahre 8 Monate her #2307

Natürlich gab es im Laufe der Jahrhunderten einen Austausch zwischen den Kulturen. Die Römer, Vandalen, Araber, Osmanen, Spanier, sie alle haben ihre Spuren hinterlassen. Im Mittelalter gab es einen regen Handel, da wurden Schmuck, Techniken, Speisen, wissenschaftliche Erkenntnisse, etc. ausgetauscht und diese haben auch die Menschen und ihre Kultur beeinflusst. (Und das war vor die Besetzung durch die Franzosen)

@brahim
ich sprach von einer religiös ethischen Sicht
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

ein franco-algerier öfnet das erste gebet für homosexuelen in ein mosche in paris. 8 Jahre 8 Monate her #2329

Handel und Besatzung ist ein unterschied, und die Besatzungen haben nie was gutes gebracht nur weil Algerien immer Reich war schmachten alle nach ihr genau wie Frankreich das seine Schulden nicht zahlen konnte. Deswegen finde ich es gut das soviel in die Army eingestzt wird um nie wieder sowas zu erleben.
TAHYA EL DJAZZEIR
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

ein franco-algerier öfnet das erste gebet für homosexuelen in ein mosche in paris. 8 Jahre 8 Monate her #2330

Ich hatte nie von Besatzung gesprochen, sondern allgemein von den Einfluss der verschiedenen Kulturen in Nordafrika, die auch kriegerisch waren und trotzdem Algerien geprägt haben.

Wenn du immer nur an die französische Besatzung denkst, dann ist das dein Problem. Die Identität Algerien ergibt sich aus viel mehr als durch die Abgrenzung zu Frankreich. Der Unabhängigkeitskrieg hat das Nationalbewusstsein Algerien stark geprägt, das ist unbestritten. Aber das alleine sollte nicht im Zentrum der algerischen Identitätsbildung stehen. Es gibt auch eine jahrtausendealte Geschichte, eine gemeinsame Kultur und gemeinsame Traditionen, diese Aspekte sollten m.M. nach mindestes gleichwertig sinnstiftend für das algerische Bewusstsein sein.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Ijar

ein franco-algerier öfnet das erste gebet für homosexuelen in ein mosche in paris. 8 Jahre 8 Monate her #2332

piere vogel meint:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.351 Sekunden

Dedicated Cloud Hosting for your business with Joomla ready to go. Launch your online home with CloudAccess.net.