www.algerien-heute.com

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Parlamentswahlen 2012: Massenhafte Militärs wählten FLN und RND gegen "grünes Algerien"

Parlamentswahlen 2012: Massenhafte Militärs wählten FLN und RND gegen "grünes Algerien" 9 Jahre 6 Monate her #688

  • Bouras
  • Bourass Avatar
Essalamou Alaikoum wa Rahmatouh Allah wa Barakatouh,

ich glaube nicht, dass die Wahlen korrekt abgelaufen sind. Tausende von Militärs haben mit Sicherheit die Wahlen manipuliert und FLN/RND gewählt, um die Allianz "grünes Algerien" aus MSP, Ennahda und El Islah zu stoppen.
Was denkt ihr darüber?

Wassalamou Alaikoum
Bouras
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Parlamentswahlen 2012: Massenhafte Militärs wählten FLN und RND gegen "grünes Algerien" 9 Jahre 6 Monate her #689

  • Sami
  • Samis Avatar
  • OFFLINE
  • Karma: 4
Lieber Bouras,
das glaube ich nicht. Ich glaube eher, die Menschen haben die 10 Jahren Bürgerkrieg nich vergessen!

Salut
Sami
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: soufiane

Aw: Parlamentswahlen 2012: Massenhafte Militärs wählten FLN und RND gegen "grünes Algerien" 9 Jahre 6 Monate her #690

meine meinung ist boykottieren nicht die lösung.
jeder der nicht wählen geht gibt damit noch ein schance an anderen,
ich kenne unser algerier aus erfahrung, abend sagen sie, wir gehen nicht wähllen, und früh gehen sie doch.
am nächsten tag schreien huuurrraaaa wir haben gewohnen.
soufiane

KurzantwortAntwortZitierenÄndern
Folgende Benutzer bedankten sich: elmilia, xyz




das ist das ergebnis von boykotieren, wie meine antwort bei der thema,(( ist boykotieren die lösung?)) von 1 monat und 3 wochen her.

wenn ca 56 % nicht wähllen gehen die sind doch selber schuld!!!.
wählen gehen !!! nicht jamern. und das militaire hat gewählt ja,sie haben ihren recht und flicht getan,die sind auch unser kinder.
ich bin eigendlich zufrieden, ob wohl ich gerne häte ein michung von FLN , FFS RCD,und der Islam partei.

L. grüsse

ps: keiner will die islam allianz stopen ja akhi bouras, denn algerier sind alle mouaminin, warscheinlich mögen sie nur kein kamis, bourka, und bärde.
und auch kein diktat, weil algerische volk kann mann nicht dressieren, denn das wort amazigh heist freier mensch,

bitte nehme das nicht als atake.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sami, mariam

Aw: Parlamentswahlen 2012: Massenhafte Militärs wählten FLN und RND gegen "grünes Algerien" 9 Jahre 6 Monate her #691

Ich gebe dir vollkommen Recht, Khoya Soufiane, :cheer:
meckern allein hilft Niemanden. Wenn man etwas verändern will, dann soll mach auch was tun und nicht nur meckern.
Übrigens, ich bin froh darüber, dass die Islamisten nicht gewonnen haben. Egal wer jetzt Algerien regiert, Hauptsache nicht die Allianz "grünes Algerien". Die FLN ist wenigestens von Algerien und für Algerien. Die ganzen modernen Islamisten in Algerien sind von Katar, Saudiarabien und Emirate manipuliert. Ich möchte nicht, dass die Nahost-Araber bei uns Einfluß haben. Sie haben nichts in Algerien zu suchen.

Besslama
Mariam
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: soufiane

Aw: Parlamentswahlen 2012: Massenhafte Militärs wählten FLN und RND gegen "grünes Algerien" 9 Jahre 6 Monate her #692

@ Mariam

Kannst Du bitte erklären, was ein Islamist und ein moderner Islamist ist ? (und viellicht auch seit wann Du das Wort kennst ?)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Parlamentswahlen 2012: Massenhafte Militärs wählten FLN und RND gegen "grünes Algerien" 9 Jahre 6 Monate her #695

Hallo Tarik,
Islamisten sind Menschen, die die spirituellen Konzepte der islamischen Religion politisieren, um die politische Macht in einem Staat zu erobern.
Mit modernen Islamisten meine ich die neuen islamistischen politischen Bewegungen, wie Salafisten, Wahabisten usw., die früher nicht in Algerien existiert haben. Sie sind leider durch die Kataris, Saudis und Emitratis nach Algerien "herreingeschmugelt" worden. Gegen den Willen der algerischen Bevölkerung.

Und jetzt möchte ich Mal auch deine Definition für den Begriff "Islamist" hören bzw. lesen, aber bitte keine Wikipedia-Geschichten.

PS: Lieber Tarik, damit du mich nicht aus Versehen in einer falschen Schublade steckst, sage ich dir etwas wichtiges: ich bin keine Berberin, keine Araberin, sondern eine Algerierinn. Und daraus bin ich extrem STOLZ !!!!!!!

Besslama
Mariam
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Parlamentswahlen 2012: Massenhafte Militärs wählten FLN und RND gegen "grünes Algerien" 9 Jahre 6 Monate her #698

  • Bouras
  • Bourass Avatar
Essalamou Alaikoum wa Rahmatouh Allah wa Barakatouh,

ya Oukhti Mariam!
ich glaube, du hast ein großes Missverständnis mit der arabischen Sprache, Kultur und mit der islamischen Religion in Algerien. Wenn du logisch und realistisch mitdiskutierst, dann erwarte ich von dir, dass du einfach die Fakten in Algerien berücksichtigst. Sonst können wir keine realistische und konstruktive Diskussion über die Zukunft Algeriens intelektuell führen. Daher möchte ich, dass du die Fakten wahrnimmst, dass in Algerien vor den Franzosen und nach den Franzosen, die arabische und islamische Kultur den Haupbestandteil dargestellt hat und immer noch darstellt. Außerdem scheinst du - ich hoffe es nicht - noch nicht den Begriff "demokrat" verinnerlicht zu haben.

Ya Oukhti Mariam, du sollst die Realitäten in Algerien, die GANZE Geschichte und nicht nur ein Teil der Geschichte Algeriens berücksichtigen und die absolute Mehrheit der algerischen Bevölkerung logisch und realisitsch respektieren und akzeptieren, wenn du wirklich realistisch und demokratisch etwas in Algerien ändern willst. Es sei denn, du willst, dass die Minderheit über die Mehrheit in Algerien bestimmen soll. Das wäre eine andere "Demkratie", nämlich deine. In diesem Fall würde ich deine "Demokratie" mit einem persönlichen Begriff "Minokratie" von Marianm aus Deutschland bezeichnen.

Also, Okhti Mariam,
Sei bitte sachlich und nicht träumerisch, fast "naiv"! Wa Allhi, ya Okhti Mariam, ich will dich damit nicht angreifen und verletzen. Ich bin wirklich nur sehr sachlich und realisitsch.

Wassalamou Alaikoum Ya Ahbabi
Bouras
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Parlamentswahlen 2012: Massenhafte Militärs wählten FLN und RND gegen "grünes Algerien" 9 Jahre 6 Monate her #716

Hallo meine Landesleute, ich grüße euch

ich bin neu hier und möchte gleich zum Thema kommen: Wir solten meines Erachtens nach allmählich lernen konstruktiv zu kritisieren und aufhören, ständig nur zu meckern!

Die Wahlen sind korrekt und demokratisch abgelaufen. Die EU ist nicht irgendeine algerische Institution. Auch die Afrikanische Union und die UNO haben sich sehr positiv zum Verlauf der Wahlen geäußert. Und bitte keine Verschwörungstheorien mehr.
Also, meine lieben Landesleuten, hört auf immer und immer zu jammern, zu meckern udn zu kritisieren. Wenn ihr nicht zufrieden seid, dann liegt es an euch. Ihr sollt euch darum kümmern! Jammern und nichts tun, um etwas zu ändern ist dumm, oder?

PS: Ich habe in Berlin gewählt und war am Donnerstag in der Botschaft. Dort habe ich den Gründer und Redaktionschef von algerien-heute.com kennengelernt. Ein sehr innovativer und positv denkender Mensch! Man hat ihm alles zur Verfügung gestellt, er konnte alles frei filmen und aufnehmen, total frei. Wir waren mit vielen anderen Landesleuten Zeugen dort. Die Wahlen waren wirklich total frei, transparent und offen. Viel transparenter als die deutsche Wahlen am vergangenen Sonntag (Schleswig-Holstein). Denn ich habe auch in SH gewählt und kenne das auch.
In Berlin konnte jeder die gesamte Prozedur verfolgen. Alles war offen. Die Zählung war öffentlich. Transparenter geht es wirklich nicht mehr.

Danke an euch alle
Hafid
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Parlamentswahlen 2012: Massenhafte Militärs wählten FLN und RND gegen "grünes Algerien" 9 Jahre 6 Monate her #719

hallo Mariem,

hast Du mal einen Begriff für das christliche Pendant zu "Islamist" ( etwa "Christianist?" ) sowie für das jüdische Pendant ?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Parlamentswahlen 2012: Massenhafte Militärs wählten FLN und RND gegen "grünes Algerien" 9 Jahre 6 Monate her #721

Hallo Tarik,
ich habe dir meine Definiftion der beiden Begriffe, die du haben wolltest geliefert. Jetzt bist du dran, mein Lieber, mit deiner Definition von "Islamist". Es sei denn du bist mit meiner Definition einverstanden!
Der Begriff "Istlamist" gehört zu den sogenannten "-Ismen" gehört. Das ist die Gruppe der politischen Richtungen, wie Kommunismus, Kapitalismus, Sozoalismus und eben Islamismus (politisches islamistisches System). Der Anhänger dieser Richtung nennt man eben Kommunist, Kapialist, Sozialist und eben Islamist. Das ist alles, der Begriff Islamist ist nicht besonders spanend oder negativ. Unabhängig davon, ob man für Christen oder Juden einen analogen Begriff hat oder nicht. Für die Juden hast sich z. B. inzwischen und in ähnlicherweise der Begriff "Zionist" etabiliert. Das ist auch nichts besonders.tarik schrieb:
hallo Mariem,

hast Du mal einen Begriff für das christliche Pendant zu "Islamist" ( etwa "Christianist?" ) sowie für das jüdische Pendant ?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Parlamentswahlen 2012: Massenhafte Militärs wählten FLN und RND gegen "grünes Algerien" 9 Jahre 6 Monate her #722

Hallo Mariam,

Du sagtest, Du bist keine Berberin und keine Araberin. Ich glaube, dass Du in erster Linie keine Muslima bist und anscheinend ein grosses Problem mit dem Islam hast. Das ist alles ! Auch wenn Du nicht das copy and paste aus wikipedia benutzt, Deine Quellen für Deine Erklärungen sind offensichtlich bekannt. Kritiklos übernimmst und versuchst Du, Dir alles anzueignen, was Du negativ über den Islam und "islamisten" liest oder hörst.
Liebe Mariam, ich habe keine Definition für Dich für das Wort "islamist", denn für mich existiert das Wort nicht und infolge dessen benutze ich es auch nie. Das Wort ist schlicht und einfach eine reine Erfindung der Islamhasser. Die Amerikaner bestimmen halt die Wortwahl und die Vokabeln.
Genau ist es auch mit dem Wort Terrorist, das von den Nazi erfunden und benutzt wurde, um ihren Gegnern eine negative Bezeichnung zu geben. Jeder der sie bekämpft hat, war für sie ein Terrorist. Jeder weiß es, das gehört zu Propaganda. Man bezeichnet seinen Gegner einfach als Terrorist, um den Rest der Welt für sich zu gewinnen. Und so werden alle Freiheitskämpfer als Terroristen bezeichnet. War Che ein Terrorist ? Für die Amerikaner und ihre Knechte schon ! Für den Rest der Welt war er aber ein Freiheitskämpfer und ein Held. Es gibt viele andere Beispiele wie Che. Übrigens, für Frankreich waren unsere Freiheitskämpfer im Algerien-Krieg auch Terroristen, sie wurden auch so bezeichnet !
Es sind immer die Herrschenden, die bestimmen, was und wer ein "Terrorist" ist, was und wer ein "Islamist" ist. Und durch das Vorenthalten von anders lautenden Informationen durch die Medien wird für den Konsens der Bürger gesorgt.
Man kann genauer verfolgen wie das Wort "Islamist" vor 11 Jahren entstanden und weiterentwickelt wurde. Die Amerikaner habens es erfunden, die israelis haben es klügerweise schnell übernommen und mit dem Wort "Terrorist" gleichgesetzt, um ihr Krieg insbesondere gegen die Palestinenser und im Allgemeinen gegen die Araber (die in der Mehrheit Moslems sind) zu rechtfertigen, und die westliche Welt für sich und gegen Araber und Moslems zu gewinnen. Es sollte jeder wissen : Araber und Moslems gleich "Terroristen" und "Islamisten". Diese Taktik scheinen die arabische Herrscher verstanden zu haben. Um Ihre Macht zu stützen, werden islamische Parteien sowie ihre Anhänger als "Islamisten" ja sogar als "Terroristen" dargestellt. Und so können sie mit Hilfe von USA und dem Westen für ihr Kleben an der Macht rechnen.

Sorry, es ist mehr geworden, als ich sagen wollte.

Zum Schluss: liebe Mariam, sei nicht so blind und entwickle Deine eigene Meinung. So, jetzt kannst Du auf mich los gehen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Parlamentswahlen 2012: Massenhafte Militärs wählten FLN und RND gegen "grünes Algerien" 9 Jahre 6 Monate her #723

Hi Tarik,
du scheinst keine eigene Definition für den Begriff "Islamist" zu haben. Kein Problem. Wenn Du möchtest, kann ich dir noch eine zweite EIGENE Definition für diesen Begriff geben, die dieselbe Sematik hat aber eine andere Syntax besitzt. Und wenn du willst könnte ich dir noch eine dritte Definition präsentieren, die auch dieselbe Semantik hat aber mit einer anderen Syntax ist.
Du dagegen, liber Tarik, bist nicht in der Lage eine einzige Definition zu liefern, weil du in der Tat keine hast. Du kannst nur Ideen von anderen übernehmen und weiterbreiten. Das, was du hier unten geschrieben hast ist viel zu trivial und zu altmodisch. Du lebst immer noch in der Welt der Verschwörungstheorien. Diese Welt führt dich zu nix, Tarik, du solltest lieber realist sein und alle Begriffe der Welt beutzen und gegebensfalls auch versuchen deren Semantik zu ändern, wenn du dazu fähig bist. Begriffe zu boykottieren ist "dumm", denn sytaktische Strukuten können nichts dafür.
Daher versuche Mal mir, bitte deine eigene Definition über die Semantik des Begriffs "Islamist" zu liefern. Erst dann "darfst" eigentlich den Begriff in den Mund nehmen. Sonst benutzt du die Begriffe der Sprache ohne deren Semantik zu verstehen und das wäre für Wissende unvorstellbar unmöglich! Und ich möche nicht, dass du zu den unwissenden gehörst, mein lieber Tarik!
Also ich warte auf deine eigene Definition für den Begriff "Islamist"
Viel Glück beim kreativen Formulieren, aber nicht kopieren.
Salut
Mariam

tarik schrieb:
Hallo Mariam,iel

Du sagtest, Du bist keine Berberin und keine Araberin. Ich glaube, dass Du in erster Linie keine Muslima bist und anscheinend ein grosses Problem mit dem Islam hast. Das ist alles ! Auch wenn Du nicht das copy and paste aus wikipedia benutzt, Deine Quellen für Deine Erklärungen sind offensichtlich bekannt. Kritiklos übernimmst und versuchst Du, Dir alles anzueignen, was Du negativ über den Islam und "islamisten" liest oder hörst.
Liebe Mariam, ich habe keine Definition für Dich für das Wort "islamist", denn für mich existiert das Wort nicht und infolge dessen benutze ich es auch nie. Das Wort ist schlicht und einfach eine reine Erfindung der Islamhasser. Die Amerikaner bestimmen halt die Wortwahl und die Vokabeln.
Genau ist es auch mit dem Wort Terrorist, das von den Nazi erfunden und benutzt wurde, um ihren Gegnern eine negative Bezeichnung zu geben. Jeder der sie bekämpft hat, war für sie ein Terrorist. Jeder weiß es, das gehört zu Propaganda. Man bezeichnet seinen Gegner einfach als Terrorist, um den Rest der Welt für sich zu gewinnen. Und so werden alle Freiheitskämpfer als Terroristen bezeichnet. War Che ein Terrorist ? Für die Amerikaner und ihre Knechte schon ! Für den Rest der Welt war er aber ein Freiheitskämpfer und ein Held. Es gibt viele andere Beispiele wie Che. Übrigens, für Frankreich waren unsere Freiheitskämpfer im Algerien-Krieg auch Terroristen, sie wurden auch so bezeichnet !
Es sind immer die Herrschenden, die bestimmen, was und wer ein "Terrorist" ist, was und wer ein "Islamist" ist. Und durch das Vorenthalten von anders lautenden Informationen durch die Medien wird für den Konsens der Bürger gesorgt.
Man kann genauer verfolgen wie das Wort "Islamist" vor 11 Jahren entstanden und weiterentwickelt wurde. Die Amerikaner habens es erfunden, die israelis haben es klügerweise schnell übernommen und mit dem Wort "Terrorist" gleichgesetzt, um ihr Krieg insbesondere gegen die Palestinenser und im Allgemeinen gegen die Araber (die in der Mehrheit Moslems sind) zu rechtfertigen, und die westliche Welt für sich und gegen Araber und Moslems zu gewinnen. Es sollte jeder wissen : Araber und Moslems gleich "Terroristen" und "Islamisten". Diese Taktik scheinen die arabische Herrscher verstanden zu haben. Um Ihre Macht zu stützen, werden islamische Parteien sowie ihre Anhänger als "Islamisten" ja sogar als "Terroristen" dargestellt. Und so können sie mit Hilfe von USA und dem Westen für ihr Kleben an der Macht rechnen.

Sorry, es ist mehr geworden, als ich sagen wollte.

Zum Schluss: liebe Mariam, sei nicht so blind und entwickle Deine eigene Meinung. So, jetzt kannst Du auf mich los gehen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Parlamentswahlen 2012: Massenhafte Militärs wählten FLN und RND gegen "grünes Algerien" 9 Jahre 6 Monate her #726

Hallo Püppchen,

ich bin mir ganz sicher, dass Du selbst nicht verstehst, was Du da "schreibst". OMG, was für ein Wirrwarr !!! Ich und meine Freundin werden in der Zukunft alle Deine Beiträge verfolgen und lesen, denn sie sind richtig aufheiternd !
Bitte, bleib so wie Du bist.

PS: ich sage DANKE, uns belustigt zu haben.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Parlamentswahlen 2012: Massenhafte Militärs wählten FLN und RND gegen "grünes Algerien" 9 Jahre 6 Monate her #728

Hi Tarik,
es tut mir wirklich sehr Leid, dass du den Unterschied zwischen Syntax und Semantik der sprachlichen Ausdrücke nicht kennst. Es ist wirklich keine Beleidigung, es ist nur eine Feststellung, mein lieber Tarik. Es ist wirklich sehr schade, dass man hier allein kämpfen muss, um fundierte Diskussionen durchzuführen.
Tarik, wenn du meine Ausführungen nicht verstehst, dann sei fleißig und lerne weiter und vor allen frage Linguisten und Sprachwissenschaftler. Sie können dir alle meine Beiträge Wort für Wort genaustens erklären können. Dann weisst du, dass ich sehr exakt, verstehe, was ich schreibe. Und erst dann würdest genau wissen, was ich dir geschrieben habe. Und, wenn Du diesen Tipp von mir nicht annimst und in die Tat umsetzst, dann tust mir noch viel mehr Leid, weil du dann, wahrscheinlich dein ganzes Leben das zentrale Kommunikationstool, die Sprache nicht beherschen würdest. Und das wäre sehr sehr schade, für meinen Landesman Tarik.
Du kannst gerne alle meine Beiträge syntaktisch und semantisch analysieren und mich über dein Analyseergebnis informieren. Ich lerne nämlich sehr sehr gerne!
Schönen Abend, mein lieber Tarik
Deine kritische Mariam


tarik schrieb:
Hallo Püppchen,

ich bin mir ganz sicher, dass Du selbst nicht verstehst, was Du da "schreibst". OMG, was für ein Wirrwarr !!! Ich und meine Freundin werden in der Zukunft alle Deine Beiträge verfolgen und lesen, denn sie sind richtig aufheiternd !
Bitte, bleib so wie Du bist.

PS: ich sage DANKE, uns belustigt zu haben.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Parlamentswahlen 2012: Massenhafte Militärs wählten FLN und RND gegen "grünes Algerien" 9 Jahre 6 Monate her #731

Waou !!! Du imponierst mir ja !
Wenn Du mir Deinen ganzen (richtigen) Namen verrätst, kann ich Dich für den Nobel-Preis vorschlagen.
Mariam, ich möchte Dich wirklich nicht enttäuschen, aber es wird Dir niemals gelingen, mich oder sonst irgendwen mit so einem irren Gelaber zu beeindrucken.

Such´ Dir lieber eine alternative Beschäftigungsform.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Parlamentswahlen 2012: Massenhafte Militärs wählten FLN und RND gegen "grünes Algerien" 9 Jahre 6 Monate her #733

Ich gebe auf, mein lieber Tarik!
ich dachte, du bist jung und noch kognitiv lebendig! Aber ich habe mich in dich geirrt und getäuscht!
Schade, macht nichts, Tarik! Aber ich werde mich damit trösten, dass ich es wenigestens versucht habe! Mehr kann ich nicht machen!
So ist nun Mal das Leben!
Deine kritische Mariam :)
tarik schrieb:
Waou !!! Du imponierst mir ja !
Wenn Du mir Deinen ganzen (richtigen) Namen verrätst, kann ich Dich für den Nobel-Preis vorschlagen.
Mariam, ich möchte Dich wirklich nicht enttäuschen, aber es wird Dir niemals gelingen, mich oder sonst irgendwen mit so einem irren Gelaber zu beeindrucken.

Such´ Dir lieber eine alternative Beschäftigungsform.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Parlamentswahlen 2012: Massenhafte Militärs wählten FLN und RND gegen "grünes Algerien" 9 Jahre 6 Monate her #738

Liebe Landsleute,
die Militärs in Algerien sind auch Staatsbürger. Sie haben die Plicht zu wählen
Auch hier in D duerfen und sollen die Bundswehrsoldaten wählen! Das ist logisch!
Die FLN hat es geschafft ihre Anhänger massenhaft zu mobilisieren!
Alle Parteien sollen auch ihre Anhaenger motivieren wählen zu gehen und nicht zu boykottieren.
Nur durch Wahlen können wir die Demokratie sauber einführen
Tahya Dzayer
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Parlamentswahlen 2012: Massenhafte Militärs wählten FLN und RND gegen "grünes Algerien" 9 Jahre 6 Monate her #740

  • Aref
  • Arefs Avatar
  • OFFLINE
  • Karma: 0
Wählen ist eine Plicht für einen echten Demokraten
Salam
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Parlamentswahlen 2012: Massenhafte Militärs wählten FLN und RND gegen "grünes Algerien" 9 Jahre 6 Monate her #741

Das sind die Spielregeln der Demokratie! Jede Partei kämpft um Wähler, hauptsachefriedlich
Wahlen boykottieren ist UNDEMOKRATISCH und damit ein Wiederspruch!
Alle Demokraten kämpfen friedlich und demokratisch so lange bis sie die gewuwnschten Ziele erreicht haben
Algerien braucht Zeit, das ist normal. Wir müssen Essabr also Geduld haben. 50 Jahre ist nich lang genug!!!
Besslama
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.184 Sekunden

Dedicated Cloud Hosting for your business with Joomla ready to go. Launch your online home with CloudAccess.net.