www.algerien-heute.com

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Maradona in Algerien

Maradona in Algerien 7 Jahre 11 Monate her #3820

Was laberst schon wieder citi
du kennst Algerien gar nicht. Du bist nicht dort geboren, du bist dort nicht in die schule gegangen du kennt die Mentatliät der algerischen Bevölkerung ncith
du warst wahrscheinlich nur als tourist dort, ein oder zwei mal. eigentlich muss du erst viel lernen und zuhörehn und lesen und erst nach einem Jahr eine kleine erste eigene Meinung bilden. Stattdessen hast du dich von diesen typen insan louiza insan leicht aber 100 % programmiert.
DZ-Citizen schrieb:
Soufimann, hast du "Algerien-Heute" schon gekauft?

Caro Generalissimo
Es ist dir völlig freigestellt, irgendwelche Youtube-Filmchen zu posten. Du bist doch derjenige, der hier auf „AH“ rund ein Jahr lang Videos über algerische Projekte, die nur auf Photoshop (!) existieren, publizierte. Wir haben dich in in der Regel in Ruhe gelassen. Wenn jemand ausnahmsweise leise oder ironische Kritik an deinen Streifchen geübt hatte, bist du beinahe explodiert....
Niemand zwingt dich, ANDERE Filme anzusehen oder Texte zu lesen. Kapierst du das? Jetzt moderiert Bachir, ein hochanständiger Typ, der schon beinahe wie ein algerischer Ghandi ganz geduldig, stoisch und respektvoll mit dir und den anderen hier umgeht. Ihr reagiert immer gleich, wenn jemand den algerischen Staat kritisiert: für euch ist das wie eine persönliche Beleidigung. Ist Algerien eine Aktiengesellschaft und ihr deren Aktionäre???
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: soufiane, GENERAL_DZ

Maradona in Algerien 7 Jahre 11 Monate her #3823

Wahid schrieb:
Was laberst schon wieder citi
du kennst Algerien gar nicht. Du bist nicht dort geboren, du bist dort nicht in die schule gegangen du kennt die Mentatliät der algerischen Bevölkerung ncith
du warst wahrscheinlich nur als tourist dort, ein oder zwei mal. eigentlich muss du erst viel lernen und zuhörehn und lesen und erst nach einem Jahr eine kleine erste eigene Meinung bilden. Stattdessen hast du dich von diesen typen insan louiza insan leicht aber 100 % programmieren lassen.
Du bist ein armes Kinder von einem guten Algerier, der aber dich nicht erzogen hat. jetzt schwebst du in der welt orientierungslos. Ohne ricitige Wuzrel. Du sollst lieber von GENERAL_DZ oder Brahim oder Soufiane alles lernen und nicht von insan louiza , alles was er kann kannst du in einer Minute in Google finden und lernen
citi, du armes vrlorenes Kind von Algerien. Du tust mir wirklich sehr leid, weil du nichts dafür kannst (eigentlich) dir feht die nichtige algerische Erziehung.

DZ-Citizen schrieb:
Soufimann, hast du "Algerien-Heute" schon gekauft?

Caro Generalissimo
Es ist dir völlig freigestellt, irgendwelche Youtube-Filmchen zu posten. Du bist doch derjenige, der hier auf „AH“ rund ein Jahr lang Videos über algerische Projekte, die nur auf Photoshop (!) existieren, publizierte. Wir haben dich in in der Regel in Ruhe gelassen. Wenn jemand ausnahmsweise leise oder ironische Kritik an deinen Streifchen geübt hatte, bist du beinahe explodiert....
Niemand zwingt dich, ANDERE Filme anzusehen oder Texte zu lesen. Kapierst du das? Jetzt moderiert Bachir, ein hochanständiger Typ, der schon beinahe wie ein algerischer Ghandi ganz geduldig, stoisch und respektvoll mit dir und den anderen hier umgeht. Ihr reagiert immer gleich, wenn jemand den algerischen Staat kritisiert: für euch ist das wie eine persönliche Beleidigung. Ist Algerien eine Aktiengesellschaft und ihr deren Aktionäre???
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Maradona in Algerien 7 Jahre 11 Monate her #3826

@bachir.
Nezzar hat in Europa für Franka gekämpft und war in Landau stationiert.Viele haben in Europa für Franka gekämpft .

So.ich erzähle dir jetzt eine Geschichte ,
Vor vielen ,vielen Jahren ,hatte Rom Germanien und Gallien besetzt.Die germanischen Fürstensöhne taten ihren Dienst bei Rom ,ob sie wollten oder nicht.

So auch ein Herrman ,Armenius vom Stamm der Cherusker..
Er lernte sein Kriegshandwerk bei Rom ,brachte es zu Offizier und eines Tages platzte ihm der Kragen .Er ging seiner Gänge,zurück nah Germanien ,lockte die Okupanten in den Teuteburger Wald und machte sie platt.

Wo ,hätte Nezzar bitteschön,sein Kriegshandwerk lernen sollen ,bei de Wahabozions in Katar?

Überlege mal ein bisschen ,was geschah mit Libyien ,was geschah mit Tunis( der ganze Lebenslauf von den Bouzid in Tunis ist von hinten und vorne erlogen)was geschieht mit Syrien ?


Was geschieht mit Ägypten?Überlege,,? Damals haben die Ägyptern die Algerier verachtet und heute reden sie mit Hochachtung von ihnen ,weil man sie eben nicht verarschen kann..


War Algerien nicht das Versuchsobjekt 91 genau für die gleichen Leute ,die heute die Nachbarschaft platt machen?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: soufiane

Maradona in Algerien 7 Jahre 11 Monate her #3831

DZ-Citizen schrieb:
Soufimann, hast du "Algerien-Heute" schon gekauft?

Caro Generalissimo
Es ist dir völlig freigestellt, irgendwelche Youtube-Filmchen zu posten. Du bist doch derjenige, der hier auf „AH“ rund ein Jahr lang Videos über algerische Projekte, die nur auf Photoshop (!) existieren, publizierte. Wir haben dich in in der Regel in Ruhe gelassen. Wenn jemand ausnahmsweise leise oder ironische Kritik an deinen Streifchen geübt hatte, bist du beinahe explodiert....
Niemand zwingt dich, ANDERE Filme anzusehen oder Texte zu lesen. Kapierst du das? Jetzt moderiert Bachir, ein hochanständiger Typ, der schon beinahe wie ein algerischer Ghandi ganz geduldig, stoisch und respektvoll mit dir und den anderen hier umgeht. Ihr reagiert immer gleich, wenn jemand den algerischen Staat kritisiert: für euch ist das wie eine persönliche Beleidigung. Ist Algerien eine Aktiengesellschaft und ihr deren Aktionäre???

Salam DZ-CITIZEN

der eine Erziehung hat kann niemals jemanden so beleidigen und unterdrücken, was willst du ? allah Ghaleb, Algerien hat gute und Schlechte Menschen, Terroristen gabe es in Namen Allahs, aber auch in Namen Schutz vom Land "die glauben das", am Ende das Volk war der einzige der bezahlt hat.
lasse dich nicht von jemanden provozieren, die sind meistens Niveaulose Menschen, Kranke Fälle.
die können nur eins GEWALT mehr nicht, kannst du Stockholm Syndrom? genau das!
Salam
الجزائر أخطأ في حقّها الجميع
فتغفر للجميع
يبنيها الجميع

لا تزيد و لا تنقص مواطنة أحد عن أحد بدينه, معتقده, عرقه , لغته أو حتى نسبه.
الجزائر حديقة من الأزهار, لا تكون...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: louiza

Maradona in Algerien 7 Jahre 11 Monate her #3832

@Aguni,

ich bin kategorisch gegen eine Revolution weil es ist nur noch Manipulation, gleichzeitig, nicht deswegen werde ich die diebe und unsere Regierung mögen.
die sind nur noch Schlecht und schlecht.
bitte verstehe meine Position: keine Revolution aber auch keine Regime der heute regiert.
الجزائر أخطأ في حقّها الجميع
فتغفر للجميع
يبنيها الجميع

لا تزيد و لا تنقص مواطنة أحد عن أحد بدينه, معتقده, عرقه , لغته أو حتى نسبه.
الجزائر حديقة من الأزهار, لا تكون...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: DZ-Citizen

Maradona in Algerien 7 Jahre 11 Monate her #3834

  • DZ-Citizen
  • DZ-Citizens Avatar
  • OFFLINE
  • Karma hin, Matrix her...
  • Karma: 2
Wahid
Kennst du mich? Nein! Hast du meine Kommentare gelesen? Nein!

DIE algerische Mentalität gibt es gar nicht. Ein alteingesessener Algerois etwa hat eine ziemlich andere Mentalität als ein Mensch aus Ghardaia. Leute in den grösseren Städten ticken anders als die Bledards. Nord-Süd, Ost-West, Berber-Araber – überall gibt es (Mentalitäts)Unterschiede. Noch wichtiger sind die sozioökonomischen Faktoren: Kinder von ziviliserten und gebildeten Eltern haben in der Regel auch eine andere Mentalität als diejenigen funktionaler Analphabeten - Intellektuelle und Künstler dito. Und noch etwas: Auch Mentalitäten einer Gesellschaft ändern sich im Laufe der Zeit. Die Völker Europas hatten im Mittelalter eine andere als heute.


.

Zurück zu Algerien: Bei allen Unterschieden, in einem Punkt sind sich gefühlte 90 % aller 20 bis 50jährigen Dzler einig: In Algerien sehen sie keine Perspektiven für sich. Deshalb wollen sie ins Ausland. Das ist die eigentliche Tragik! Umso seltsamer wirkt euer Verhalten: Ihr lebt in Deutschland, einem demokratischen (Rechts)Staat, wo also Gewaltenteilung herrscht, wo die Regierung abgewählt werden kann, wo euer Eigentum geschützt ist, wo es keine Folter gibt, wo es genügend Arbeit gibt, wo der Strom regelmässig fliesst, das Wasser sauber ist, etc. Und trotzdem erwecken einige von euch den Eindruck, nicht wirklich in D zuhause zu sein. Physisch seid ihr wohl in Deutschland, psychisch aber irgendwo in „Neverland“ zwischen D und DZ. Konsequenterweise müssten diejenigen, die hier immer Tahya al Dzezair brüllen, für mindestens ein Jahr nach Algerien verreisen, um dort das ordinäre Leben eines Durchschnittalgeriers zu fristen... Wenn Algerien doch so toll ist, warum seid ihr überhaupt noch in Europa, das ist doch unlogisch, oder?

PS: Ich war bisher rund 30 Mal in DZ. Und ja, ich bin dort nicht zur Schule gegangen (mein Glück!). Übrigens: In dem kleinen und diskreten Land, wo ich lebe, gibt es zwar zahlenmässig nicht so viele Algerier, dafür ist die Chance gross, dass man hier auf allerlei algerische Prominenz stossen kann...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: louiza

Maradona in Algerien 7 Jahre 11 Monate her #3836

Das nenne ich Niveau mit Intelligenz, Hut ab, ich wünschte, das hier und wo anders Menschen, die sich zu Wort melden, Leute, die das Werkzeug der Profession haben etwas positives für die allgemeine Bildung zu Verfügung zu stellen! Wofür sie Auch in der Lage sind.

Aber, was soll es? Es gibt und werden immer wieder Menschen geben, die bei allen Ignoranz des Metiers von sich selbst überzeugt sind, dass sie doch in der Lage sind bergen an Wissens und Kompetenzen zu besetzen und zu beherrschen und sogar zu anwenden! Obwohl sie im Wirklichkeit kaum in der Lage sind für sich selbst zu Sorgen.

Übrigens, solche Eigenschaften, sind in der algerische Gesellschaft ein Gang und gebe,
Was den Algeriern im allgemein zu einer ganzen besonderen eigentümliche Mentalität macht.

Was im übrigens, als Hauptgrund der zurückgebliebene bzw. abhängige Gesellschaften macht, sind solchen Eigenschaften, sprich rückschrittliche Mentalitäten.

Dafür braucht man nur einen Blick in der Landschaft der algerischen regierenden Sphären
Bzw. Führende Personen um festzustellen, dass die meisten, siehe die Majorität, fehl am Platz sind.

Aber, da sie ja der Mehrheit bilden. Wird Professionalität und ähnlichen kaum Gelegenheit gegeben Fuß zu fassen.

Und so glauben diese Menschen, in der Lage zu sein, zu richten, weil der Papa ein Minister ist, Politik zu betreiben, weil der Cousin ein dickes Konto hat! Zu lehren, weil der Dekan der Schwager ist! Zu befehlen, weil der Onkel ein General ist! zu regieren, weil die Tante, die Frau vom Nachbar ist! Zu erziehen, weil der Hauptkommissar mit der schwersten gut befreundet ist! Zu planen, weil der einflussreiche Opa noch am Leben ist, etc. etc.... Das ist leider die nackte algerische Wahrheit! Aber was wirklich zu bedauern ist, sind solchen merkwürdigen Verhalten von Algeriern, die hier in Deutschland und überall in der fortgeschrittenen Länder der Welt leben, immer wieder festzustellen. Schade Schade??

DZ-Citizen schrieb:
Wahid
Kennst du mich? Nein! Hast du meine Kommentare gelesen? Nein!

DIE algerische Mentalität gibt es gar nicht. Ein alteingesessener Algerois etwa hat eine ziemlich andere Mentalität als ein Mensch aus Ghardaia. Leute in den grösseren Städten ticken anders als die Bledards. Nord-Süd, Ost-West, Berber-Araber – überall gibt es (Mentalitäts)Unterschiede. Noch wichtiger sind die sozioökonomischen Faktoren: Kinder von ziviliserten und gebildeten Eltern haben in der Regel auch eine andere Mentalität als diejenigen funktionaler Analphabeten - Intellektuelle und Künstler dito. Und noch etwas: Auch Mentalitäten einer Gesellschaft ändern sich im Laufe der Zeit. Die Völker Europas hatten im Mittelalter eine andere als heute.


.

Zurück zu Algerien: Bei allen Unterschieden, in einem Punkt sind sich gefühlte 90 % aller 20 bis 50jährigen Dzler einig: In Algerien sehen sie keine Perspektiven für sich. Deshalb wollen sie ins Ausland. Das ist die eigentliche Tragik! Umso seltsamer wirkt euer Verhalten: Ihr lebt in Deutschland, einem demokratischen (Rechts)Staat, wo also Gewaltenteilung herrscht, wo die Regierung abgewählt werden kann, wo euer Eigentum geschützt ist, wo es keine Folter gibt, wo es genügend Arbeit gibt, wo der Strom regelmässig fliesst, das Wasser sauber ist, etc. Und trotzdem erwecken einige von euch den Eindruck, nicht wirklich in D zuhause zu sein. Physisch seid ihr wohl in Deutschland, psychisch aber irgendwo in „Neverland“ zwischen D und DZ. Konsequenterweise müssten diejenigen, die hier immer Tahya al Dzezair brüllen, für mindestens ein Jahr nach Algerien verreisen, um dort das ordinäre Leben eines Durchschnittalgeriers zu fristen... Wenn Algerien doch so toll ist, warum seid ihr überhaupt noch in Europa, das ist doch unlogisch, oder?

PS: Ich war bisher rund 30 Mal in DZ. Und ja, ich bin dort nicht zur Schule gegangen (mein Glück!). Übrigens: In dem kleinen und diskreten Land, wo ich lebe, gibt es zwar zahlenmässig nicht so viele Algerier, dafür ist die Chance gross, dass man hier auf allerlei algerische Prominenz stossen kann...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Maradona in Algerien 7 Jahre 11 Monate her #3837

:ohmy: :ohmy: Ich kann nur sagen, wie du dich hier äußerst, zeigt wie Mensch sich niveaulos verhalten kann!! Typisch!! :oops: :oops:

Wahid schrieb:
Was laberst schon wieder citi
du kennst Algerien gar nicht. Du bist nicht dort geboren, du bist dort nicht in die schule gegangen du kennt die Mentatliät der algerischen Bevölkerung ncith
du warst wahrscheinlich nur als tourist dort, ein oder zwei mal. eigentlich muss du erst viel lernen und zuhörehn und lesen und erst nach einem Jahr eine kleine erste eigene Meinung bilden. Stattdessen hast du dich von diesen typen insan louiza insan leicht aber 100 % programmiert.
DZ-Citizen schrieb:
Soufimann, hast du "Algerien-Heute" schon gekauft?

Caro Generalissimo
Es ist dir völlig freigestellt, irgendwelche Youtube-Filmchen zu posten. Du bist doch derjenige, der hier auf „AH“ rund ein Jahr lang Videos über algerische Projekte, die nur auf Photoshop (!) existieren, publizierte. Wir haben dich in in der Regel in Ruhe gelassen. Wenn jemand ausnahmsweise leise oder ironische Kritik an deinen Streifchen geübt hatte, bist du beinahe explodiert....
Niemand zwingt dich, ANDERE Filme anzusehen oder Texte zu lesen. Kapierst du das? Jetzt moderiert Bachir, ein hochanständiger Typ, der schon beinahe wie ein algerischer Ghandi ganz geduldig, stoisch und respektvoll mit dir und den anderen hier umgeht. Ihr reagiert immer gleich, wenn jemand den algerischen Staat kritisiert: für euch ist das wie eine persönliche Beleidigung. Ist Algerien eine Aktiengesellschaft und ihr deren Aktionäre???
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Maradona in Algerien 7 Jahre 11 Monate her #3838

Etwas habe ich noch!
Kein wunder, wenn Bouteflika selbst schon mal behauptet hat, dass nun Algerien in der Lage ist 2 Fußball VMs hintereinander zu organisieren!!
Genauso, glauben viele Algerier, die sogar zum Teil als profan in der Fussballwelt gelten, aber 100% davon überzeugt sind, dass Algerien den 2014-WM Titel gewinnen wird!
1. 2. 3. où va l'Algerie?
DZ-Citizen schrieb:
Wahid
Kennst du mich? Nein! Hast du meine Kommentare gelesen? Nein!

DIE algerische Mentalität gibt es gar nicht. Ein alteingesessener Algerois etwa hat eine ziemlich andere Mentalität als ein Mensch aus Ghardaia. Leute in den grösseren Städten ticken anders als die Bledards. Nord-Süd, Ost-West, Berber-Araber – überall gibt es (Mentalitäts)Unterschiede. Noch wichtiger sind die sozioökonomischen Faktoren: Kinder von ziviliserten und gebildeten Eltern haben in der Regel auch eine andere Mentalität als diejenigen funktionaler Analphabeten - Intellektuelle und Künstler dito. Und noch etwas: Auch Mentalitäten einer Gesellschaft ändern sich im Laufe der Zeit. Die Völker Europas hatten im Mittelalter eine andere als heute.


.

Zurück zu Algerien: Bei allen Unterschieden, in einem Punkt sind sich gefühlte 90 % aller 20 bis 50jährigen Dzler einig: In Algerien sehen sie keine Perspektiven für sich. Deshalb wollen sie ins Ausland. Das ist die eigentliche Tragik! Umso seltsamer wirkt euer Verhalten: Ihr lebt in Deutschland, einem demokratischen (Rechts)Staat, wo also Gewaltenteilung herrscht, wo die Regierung abgewählt werden kann, wo euer Eigentum geschützt ist, wo es keine Folter gibt, wo es genügend Arbeit gibt, wo der Strom regelmässig fliesst, das Wasser sauber ist, etc. Und trotzdem erwecken einige von euch den Eindruck, nicht wirklich in D zuhause zu sein. Physisch seid ihr wohl in Deutschland, psychisch aber irgendwo in „Neverland“ zwischen D und DZ. Konsequenterweise müssten diejenigen, die hier immer Tahya al Dzezair brüllen, für mindestens ein Jahr nach Algerien verreisen, um dort das ordinäre Leben eines Durchschnittalgeriers zu fristen... Wenn Algerien doch so toll ist, warum seid ihr überhaupt noch in Europa, das ist doch unlogisch, oder?

PS: Ich war bisher rund 30 Mal in DZ. Und ja, ich bin dort nicht zur Schule gegangen (mein Glück!). Übrigens: In dem kleinen und diskreten Land, wo ich lebe, gibt es zwar zahlenmässig nicht so viele Algerier, dafür ist die Chance gross, dass man hier auf allerlei algerische Prominenz stossen kann...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Maradona in Algerien 7 Jahre 11 Monate her #3841

Traurig traurig
Das erinnert mich an Messaadia und Co. , aber was mich heute und hier etwas nachdenklich macht, ist die Tatsache, dass Messaadia kein Deutsch konnte?!
Merkwürdig, wie der Einfluss auch über Langezeit immer so wirkungsvoller Effekte vorweisen kann!
Man lernt nie aus, besonders was Menschenkenntnis betrifft.
soufiane schrieb:
@citi
Algerien Heute ist unverkäuflich , genau wie Algerien Nation selbst, und alle Algerier egal wie sie ticken links recht oder mitte, am ende heißt es Eldjazair ya ma.
und khamssa fi 3ain elhossad.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.188 Sekunden

Dedicated Cloud Hosting for your business with Joomla ready to go. Launch your online home with CloudAccess.net.