www.algerien-heute.com

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

APS: Das algerische Außenministerium berichtet über das deutsch-algerische Kulturzentrum in Hamburg

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 3
SchwachPerfekt 

2014-06-05 09-47-50 Lancement dun centre culturel algéro-allemand à Hambourg ministère

Ein deutsch-algerisches Kulturzentrum wurde am Samstag in Hamburg (Nord-Deutschland) der Öffentlichkeit präsentiert, hieß es am vergangenen Montag (02.06.) in einer Erklärung des algerischen Außenministeriums in Algier.

Die Idee der Gründung eines deutsch-algerischen Kulturzentrums kam von einer Gruppe von Algeriern, die in Hamburg leben. Das Ziel des Zentrums besteht darin, "den Kontakt zwischen den Mitgliedern der algerischen Gemeinschaft in Deutschland zu stärken und die Außendarstellung der kulturellen Vielfalt Algeriens zu verbessern ...", heißt es in der Erklärung weiter.

Zu den Aktivitäten des Zentrums gehört vor allem der Unterricht der Arabischen und Amazighischen* Sprache für die Kinder der deutsch-algerischen Gemeinschaft in Hamburg und Umgebung. Der Unterricht findet im Rahmen einer neuen Schule, die nach dem berühmten Dichter der glorreichen algerischen Revolution, Moufdi Zakaria, genannt wurde.

Der Botschafter Algeriens Nor-Eddine Aouam begrüßte in Seiner Rede diese Initiative und "dankte die Mitglieder der algerischen Gemeinde in Hamburg für ihr Engagement, die das Land Algerien würdig vertreten." In Diesem Zusammenhang stellte Herr Aouam fest, dass "Algerien freundschaftliche Beziehungen mit Deutschland unterhält und in zahlreichen Bereichen mit Deutschland zusammenarbeitet..."

Herr Botschafter Aouam nutzte diese Gelegenheit, um seine Geschenke, dem Kulturzentrums zu übergeben, ein schönes Porträt des Dichters der algerischen Revolution Moufdi Zakaria und zahlreiche pädagogische Kinderbücher auf Arabisch..."

Herr Aouam regte die Mitglieder des Zentrums an zusammenzuarbeiten, um die algerischen Talente in ihren vielfältigen kulturellen, künstlerischen, wissenschaftlichen und sportlichen Bereichen zu entdecken und zu fördern.

Der Diplomat versicherte die große Bereitschaft der algerischen Botschaft in Deutschland, jede Initiative zur Förderung der Solidarität zwischen den Deutsch-Algeriern in Deutschland zu unterstützen...

Der Startschuss der Zeremonie der Präsentationsfeier fand in Anwesenheit S.E. des Botschafters mit seiner fünfköpfigen Delegation und zahlreicher Mitglieder der algerischen Gemeinschaft aus Hamburg, Berlin, Frankfurt, Braunschweig und anderen deutschen Städten.

Im Zentrum der Zeremonie standen die Schülerinnen und Schüler der Moufdi-Zakaria Schule, die erstmals das algerische Heimatlied "Djazairana" (=unser Algerien) vorm Publikum heldenhaft vorgetragen haben. (übertragen ins Deutsche, Quelle aps.dz)

-------------------------------------------------------

* Der Absatz ist eine etwas genauere Darstellung der Ziele des deutsch-algerischen Kulturzentrums durch den Autor und keine 1:1-Übersetzung. In der Quelle (APS) wurden die Ziele des deutsch-algerischen Kulturzentrums in Hamburg stark verkürtzt. U.a. wurde ein Hauptziel des deutsch-algerischen Kulturzentrums, der Unterricht der Amazighischen Sprache, nicht erwähnt. In der Tat bietet die Moufdi-Zakaria Schule in Hamburg seit ihrer Entstehung und von Anfang an programmatisch und faktisch den Sprachunterricht für Amazighisch an. 

Der Amazighisch-Unterricht ist ein Hauptbestandteil des neuen Kulturzentrums und in der Satzung ausdrücklich fest verankert (s. unten). Im Folgenden ein Ausschnitt (original) aus der offiziellen Satzung des Zentrums.

DZ Vielfalt 1(Quelle www.dzd-kulturzentrum.org)

DZ Vielfalt 2(Quelle www.dzd-kulturzentrum.org)

Dedicated Cloud Hosting for your business with Joomla ready to go. Launch your online home with CloudAccess.net.