www.algerien-heute.com

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Eine verbale Entgleisung des katarischen Außenministers gegenüber dem algerischen Botschafter in Kairo

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 

ministre qatariEine verbale Entgleisung des katarischen Außenministers, Sheikh Hamad bin Jassim Al Thani, gegenüber dem algerischen Botschafter in Kairo, Herrn Nadir Larbaoui, verursachte eine heftige Auseinandersetzung zwischen den beiden Diplomaten während einer Sitzung der Vertreter der Arabischen Liga in Ägypten, die sich mit dem Thema der Schließung von syrischen Botschaften in den arabischen Ländern beschäftigt.

Der katarische Minister verlangte mit einer frechen und undiplomatischen Bemerkung eine Erklärung für die algerische Ablehnung, die syrische Botschaft in Algerien zu schließen. Nach den Angaben mehrerer ägyptischen und libanesischen Medien soll der katarische Außenminister, Sheikh Hamad bin Jassim Al Thani, zum algerischen Botschafter Larbaoui gesagt haben: "Hören Sie auf, Syrien zu unterstützen, bald sind Sie auch an der Reihe und werden wahrscheinlich unsere Hilfe brauchen!"

Der algerische Botschafter hat daraufhin den katarischen Außenminister mit schwerwiegenden Beschuldigungen konfrontiert und warf ihm "die Einmischung in die inneren Angelegenheiten eines Freundes und Bruders" vor. Er beschuldigte Katar eine "Verschwörung" gegen das syrische Volk in Syrien und gegen andere arabische Länder organisiert zu haben. Laut den ägyptischen Medien ging der algerische Botschafter in diesem Punkt mit seinem Vorwurf noch weiter und beschuldigte auch den aktuellen Generalsekretär der Arabischen Liga beteiligt zu sein.

"Es ist eine Verschwörung von euch persönlich und ein eklantenter Verstoß gegen die Charta der Arabischen Liga. Du bist der Kopf der Sabotage, nicht nur in Syrien, sondern in der gesamten arabischen Welt." "Du und der Generalsekretär, Ihr begeht ein Verbrechen gegen Syrien und gegen die arabische Nation", sagte Nadir Larbaoui.

Zur Erinnerung, während des Treffens der Außenminister der arabischen Länder im November 2011, wurde die Entscheidung, die Mitgliedschaft Syriens aus der Arabischen Liga auszusetzen nicht angenommen. Während des Treffens fand auch eine starke Auseinandersetzung zwischen dem algerischen Außenminister Mourad Medelci und seinem katarischen Kollegen Hamad bin Jassim al-Thani.

Der letztere zögerte nicht, nach arabischen Medien, den Chef der algerischen Diplomatie während der Debatten über Syrien anzugreifen. Der algerische Außenminister schlug während der Klausurtagung der arabischen Außenminister vor, dass "man das Thema, Ausschluss Syriens aus der arabischen Liga,  mit mehr Weisheit behandeln sollte und eine gut überlegte Entscheidung finden soll. Die Entscheidung, Syrien aus der Arabischen Liga auszuschließen, kann zu einen schwierigen Situation führen." Auch damals soll der katarische Außenminister in der offenen Sitzung, "Stoppen Sie Ihre Unterstützung zu Syrien, weil Sie bald dran kommen und vielleicht brauchen Sie uns." geschriehen haben.

Die Spannung zwischen den beiden Ministern war so hoch, dass der katarische Minister die Sitzung vorzeitig gestoppt hat, bevor der algerische Außenminister Medelci seinen Standpunkt zum Ausdruck bringen konnte, sein Mikrofon wurde schlichtweg ausgeschaltet. (Quelle www.algerie1.com)

Dedicated Cloud Hosting for your business with Joomla ready to go. Launch your online home with CloudAccess.net.