Präsident Bouteflika: "Chavez hat die Geschichte seines Landes für immer geprägt"

Drucken
Benutzerbewertung: / 1
SchwachPerfekt 

Bouteflika ChavezAlgier - Der algerische Präsident Abdelaziz Bouteflika grüßte in seiner Hommage anlässlich des Todes des venezolanischen Präsidenten Hugo Chavez, der am Dienstag starb, "den Kampf eines Mannes, der ewig die Geschichte seines Landes prägen wird."

"Hugo Chavez hat immer bis zum Ende gekämpft und er tat dies für seine Ideen und Überzeugungen. Sein Kampf, sein Mut und sein Durchhaltevermögen ist auch der Kampf seiner Nation, die die Stimme und das Gewissen und der Tradition von Simon Bolivar darstellt. Als solcher wird er für immer die Geschichte, nicht nur seines Landes, sondern auch des ganzen Lateinamerikas kennzeichnen", hieß es in der Botschaft des algerischen Präsidenten Bouteflika an Herrn Nicolas Maduro, den amtierenden Präsidenten der Bolivarischen Republik Venezuela, nach dem Tod von Chavez.

"Ich habe den Tod von meinem Freund und Präsidenten Hugo Rafael Chavez Frias mit einer großen und tiefen Trauer erfahren", sagte er.

"Im Namen des algerischen Volkes, spreche ich seiner Familie, seinen Angehörigen und dem venezolanischen Volk unser tiefstes Beileid. Ich möchte unsere große Bewunderung für das Engagement von Hugo Chavez im internationalen Kampf für die Würde des Menschen, die Souveränität und das Selbstbestimmungsrecht der Völker, zum Ausdruck bringen", sagte das Staatsoberhaupt.

"Mit meinem kräftigen und tiefsten Beileid und meinem tiefsten Mitgefühl wünsche ich dem venezolanischen Volk weiterhin viel Erfolg, Fortschritt und Entwicklung zum Ausdruck bringen", sagte der Präsident Bouteflika in seiner Botschaft. (Quelle www.aps.dz/)