www.algerien-heute.com

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Machtgier: Statt Vereinen Wettrüsten! Algerien und Marokko rüsten auf

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 8
SchwachPerfekt 

avion de chasse-algerienDie algerischen Militärausgaben stiegen zwischen 2006 und 2012 von $ 3,6 Milliarden auf $ 9,8 Mrd. Trotz der Schwäche der  Gesamteinnahmen des "feindlichen Bruders" sah sich Marokko verpflichtet, Algerien zu folgen und seine Militärausgaben von $ 2,5 Mrd. auf $ 3 Mrd. zu erhöhen.

Dieses kostspielige Wettrüsten dauert inzwischen Jahrzehnte zwischen den beiden "Brüder"-Ländern. Der hektische Wettbewerb zwischen Algerien und Marokko verstärkte sich im Jahr 2006 als die algerische Armee ihre Schulden, $ 4,7 Milliarden, bei Russland abgebaut und zum Teil in Handelsabkommen umgewandelt hat.

Die Zeitschrift Jeune Afrique schätzt die Höhe des Haushalts der algerischen Armee für das Jahr 2013 auf mehr als 10 Milliarden Dollar. Das Hauptziel der algerischen Armee ist die Professionalität zu erhöhen und die materielle Überlegenheit gegenüber Marokko zu festigen. Die königliche Armee von Marokko setzt vorrangig auf die Verstärkung der Qualität, erklärt die Quelle Jeune Afrique.

Aktuell verfügt Algerien insgesamt über 317.000 Männer, 187.000 paramilitärische Kräfte, 175.000 Armee, 14.000 Luftwaffe und 6.000 in der Marine. Dagegen werden die marokkanischen Streitkräfte auf 245.800 Männer geschätzt, Armee: 175.000, paramilitärische Kräfte: 50.000, Air Force: 13.000 und Marine: 7800.

Auf der materiellen Ebene dominiert Algerien derzeit mit mehr als 985 Panzern gegenüber der marokkanischen Seite mit 550. Algeriens Überlegenheit ist noch erdrückender in Bezug auf gepanzerte Infanterie-Fahrzeuge, mit 1085 (Algerien) und nur 195 (Marokko). Das gleiche Verhältnis gilt im Bereich der Luftfahrt, Algerien besitzt 36 moderne Kampfflugzeuge und 71 älteren gegenüber Marokko mit jeweils 24 und 46.

 Nach Jeune Afrique wollen die algerischen Behörden, seit der Geiselnahme in In Amenas, verstärkt in die Ausbildung der Soldaten in allen Einheiten investieren. Algerische Soldaten werden jetzt von Spezialisten der deutschen Marine (Special Boat Service) und von den britischen Spezialkräften (Special Air Service) trainiert und ausgebildet.

 "Während die Qualität der Militärs in Rabat konstant bleibt, wird sie in Algier stetig verbessert". Nach der Meinung von unabhängigen Trainings- und Ausbildungsexperten sollen "die algerischen Soldaten intensiver und besser trainieren, um Flugzeuge besser zu fliegen." (Quelle www.algerie1.com/)

Dedicated Cloud Hosting for your business with Joomla ready to go. Launch your online home with CloudAccess.net.