www.algerien-heute.com

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Der algerische Geheimdienstchef General Toufik kandidiert für die Präsidentschaftswahl 2014

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 2
SchwachPerfekt 

hotel-sheraton-oran-300x225Der algerische Armee- und Geheimdienstchef (DRS) General Mohamed Mediene alias "Taoufik" erkläre am Montag (01.04.) im Rahmen eines Besuches im Westen des Landes, im Hotel Sheraton in Oran, dass er bei der kommenden algerischen Präsidentschaftswahl 2014 kandidieren will.

General Taoufik, der von mehreren Freunden und einigen Persönlichkeiten begleitet war, der im verborgenen arbeitet und das Rampenlicht immer vermieden hat, sagte, dass er seine Wahlkampagne von Tlemcen aus, unter dem Slogan "Armee und Volk gegen Gewalt und Korruption" starten will.

Der General, der nicht fotografiert werden wollte, erklärte, dass seine Kandidatur von vielen Kräften, vor allem von Wirtschaftsexperten, Intellektuellen, Unternehmern und jungen Menschen unterstützt wird, um ein sehr ehrgeiziges wirtschaftliches Programm zu entwickeln. Seine erste Priorität ist die Öffnung der Wirtschaft, Förderung aller in- und ausländischen Investitionen und die Schaffung einer industriellen Struktur, die vor allem auf kleine und mittelständige Unternehmen (KMUs) basiert. Diese Strategie wird das Hauptproblem der Jugendarbeitslosigkeit lösen, sagte er.

Die zweite Priorität ist die Bekämpfung der Korruption. In diesem Zusammenhang plant er, neue und strengere Strafen für diejenigen, die diese "ungesunde" (Korruption) Praxis durchführen einzuführen und die Todesstrafe im algerischen Strafgesetzbuch aufzunehmen.

Die Ausbildung der Jugend will der General in allen Bereichen neu aufbauen, fördern und forcieren, um allen jungen Menschen alle Chancen zu geben, die unter dem Niedergang der algerischen Schule gelitten haben. Öffentliche Banken sollen privatisiert werden, um Platz für die bessere Banken zu schaffen, die für die Wirtschaft des Landes und nicht für einige private Leute da sind, fügte er hinzu.

Ein weiterer Punkt, den er für ganz wichtig hält, ist die Schaffung von neuen Städten und Industriegebieten in der Sahara. Mit der Schaffung der neuen zollfreien offenen Stadt "Bordj Badji Mokhtar" soll eine große Wilaya (Provinz) errichtet werden.

Der Mindestlohn wird auf 36.000,- DA erhöht

Der garantierte Mindestlohn, der z.Z. 18.000,- DA beträgt, soll verdoppelt, auf 36.000,- DA erhöht werden, die Arbeitslosen sollen eine monatliche Arbeitslosenhilfe von 15.000,- DA erhalten und jede Hausfrau soll das Recht auf einen Soziallohn von 20.000,- DA haben, sagte der neue Präsidentschaftskandidat, General Mohamed Mediene.

Bezüglich der Verkehrspolitik will der General eine Hochgeschwindigkeits-Bahnlinie nach dem Model des französischen ​TGV bauen lassen, die den Westen mit dem Osten des Landes verbindet. Die staatliche Fluggesellschaft Air Algérie und andere staatliche Transportunternehmen sollen privatisiert werden, um mehr Wettbewerb zu schaffen, damit die heutigen exorbitanten Preise gesenkt werden.

In Bezug auf die nationale Sicherheit bevorzugt der General die Abschaffung des algerischen Militärdienstes und die Gründung einer Berufsarmee, die das größte in Afrika sein soll. Die neue Berufsarmee soll mit der neuesten und modernsten militärischen Ausrüstung ausgestattet werden (Land, Luft und Marine), um alle feindlichen ausländischen Aggressionen abzuwehren.

Bezüglich der internationalen Politik empfiehlt der neue Präsidentschaftskandidat General Toufik, die Arabische Liga zu verlassen, die seiner Meinung nach, die für die Interessen des Westens und der Golfstaaten arbeitet. (Quelle www.algerie1.com)

Dedicated Cloud Hosting for your business with Joomla ready to go. Launch your online home with CloudAccess.net.