www.algerien-heute.com

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Algerien: Ein Riese, der Angst vor seinem Schatten hat, schreibt Financial Times

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 

Bouteflika BlickAlgerien ist eine Macht und ein riesiges Land, ein Riese, der "Angst vor seinem Schatten" hat, resümiert die Londoner "Financial Times" (FT) in ihrer Ausgabe vom Donnerstag (05.04.) in einer langen Analyse der politischen und wirtschaftlichen Fakten und Möglichkeiten des Landes.

In dieser Analyse wird der Präsident Boutefilka mit einem Fahrer verglichen, der ständig seine Augen auf den Rückspiegel fixiert und nicht nach vorne schaut und sich auf die kommenden Probleme konzentriert, wie z. B. das Problem des Aufstiegs der radikalen Islamisten in den Nachbarländern und die übermäßige Abhängigkeit vom Öl.

"Algerien ist einer der weltweit reichsten und mächtigsten Länder in Afrika. Aber es zögert, seine großen Reserven und Fähigkeiten zu wirtschaftlichen Vorteilen auszunutzen", so die Financial Times in ihrer Analyse. "Die Medien sind eines der algerischen Paradoxe",  die "allem Anschein nach eine Demokratie haben", scheinen, schreibt die Zeitung.

"Die Komplexität in Algerien liegt in der Identifizierung der richtigen Entscheidungsträger" des Landes, deren Entscheidungen auf Erkenntnissen der allgemeinen Politikwissenschaften und dem Fachwissem von patriotischen algerischen Militanten basieren, hieß es in FT.

Financial Times hat in ihrer großen Ausgabe über Algerien einen langen Artikel dem Mann, den sie mit dem Namen "Supervisor" bezeichnet hat, gewidmet. Nämlich der Chef der Abteilung der algerischen Sicherheits- und Geheimdienste (DRS), General Mohamed Mediene, genannt "Toufik". Er ist der "Mann ohne Gesicht", schreibt die Zeitung.

"Seine Rolle bei der Überwachung aller wichtigen Angelegenheiten Algeriens hat sich zu einem Hauptthema in der aktuellen Debatte des Landes entwickelt, wo die nächsten Präsidentschaftswahlen im kommenden Jahr 2014 stattfinden." Präsident Bouteflika, 76 Jahre, der in der Öffentlichkeit fragile zu sein erscheint, könnte die Macht an eine neue Persönlichkeit der neuen Generation übergeben", schreibt FT.

Financial Times fasst seine Analyse über Algerien mit folgenden Worten zusammen, "Algerien entwickelt sich mehr und mehr zu einem Pakistan von Nordafrika. Ein militärischer Verbündeter des Westens im Kampf gegen den Terrorismus, sonst nicht viel." (Quellen http://search.ft.com/, www.lematindz.net)

Dedicated Cloud Hosting for your business with Joomla ready to go. Launch your online home with CloudAccess.net.