www.algerien-heute.com

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Präsident Bouteflika kontrolliert Sonatrach

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 

bouteflika11Langsam, aber sicher, der algerische Päsident Abdelaziz Bouteflika hat seine Leute an der Spitze der staatlichen Energie- und Erdölgesellschaft Sonatrach installiert. Damit kontrolliert er das wichtige und größte Unternehmen Algeriens. Es sieht so aus, dass der algerische Präsident alle Top-Manager des Landes systematisch entfernt, die nicht seiner Linie treu sind bzw. nicht zu seinem Clan gehören. Seit seiner zweiten Amtzeit kann man diese Strategie beobachten, wie im letzten Fall der Entlassung des Generaldirektors Nordine Cherouati von Sonatrach.

Durch die Entlassung von Nordine Cherouati hat sich der Präsident innerhalb des Machtkampfes zwischen ihm und den algerischen Militärs durchgesetzt. Denn er hat einen seiner treuen Anhänger, Abdelhamid Zerguine an der Spitze von Sonatrach installiert. Dieser geheime Machkampf findet seit geraumer Zeit in Algerien statt. In diesem Machtkampfsystem gibt es nur zwei Pole und eine einzige und einfache Regel, man muß sich für einen der beiden Clans exklusiv entscheiden. Kein Platz für Andersdenkende. Auf dieser Ebene gelten nicht die demokratischen, politischen oder die parlementarischen Regeln der Mehrheit.  Alles wird zwischen den Militärs und dem Präsidenten entschieden. Die einzigen beiden "Parteien" im Wettbewerb, um die Kontrolle über die Macht in Algerien.

Dedicated Cloud Hosting for your business with Joomla ready to go. Launch your online home with CloudAccess.net.