www.algerien-heute.com

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Die Protestbewegung "Barakat" (=Es reicht!) setzt sich mit ihrem Protest in Algier durch

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 2
SchwachPerfekt 

manif barakat Zitari 200 150Es waren einige dutzende Barakat-Aktivisten, die auf dem Platz Audin im Herzen der algerischen Hauptstadt Algier, nicht nur gegen eine vierte Amtszeit von Bouteflika demonstrierten, sondern den Abgang des gesamten politischen Systems verlangten.

Das Demonstrieren in der Hauptstadt Algier wurde seit 18. Juni 2001, nach der großen Bürgerbewegung in der Kabylei vom 14. Juni, strickt verboten. Dreizehn Jahre später kehren die Demonstrationen durch die Anführer der Barakat-Bewegung in die Hauptstadt zurück. Trotz der Anwesenheit von tausenden Mitgliedern der algerischen Polizei und des algerischen Geheimdienstes konnte die öffentliche Veranstaltung stattfinden. Die Barakat-Bewegung hielt gestern ihre Sit-in-Demo ruhig und ohne Zwischenfälle ab. Es wurden keine Zusammenstöße, keine Festnahmen und kein Eingreifen der Polizei registriert.

Länger als eine Stunde skandierten die Demonstranten lautstark ihre Parolen: "Weder Oujda (Bouteflikas Geburtsort in Marokko) noch DRS (=Geheimdienst), Algerien ist die Grundlage", "50 Jahre Barakat (=Es reich!)", "Nein für eine vierte Amtszeit", "Haub ab, System!", "Algerien ist kein Königreich", ...

Die Demonstranten sangen von Zeit zu Zeit die algerische Nationalhymne Kassamann. (übertragen ins Deutsche, Quelle liberte-algerie.com)

Dedicated Cloud Hosting for your business with Joomla ready to go. Launch your online home with CloudAccess.net.