www.algerien-heute.com

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Belkhadem, Sonderberater von Präsident Bouteflika: "Die vierte Amtszeit wird eine Übergangsphase sein"

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 

belkhadem 600 223375572Der alte Fuchs Abdelaziz Belkhadem, der neue Staatsminister und Sonderberater des amtierenden Präsidenten und Präsidentschaftskandidaten Abdelaziz Bouteflika, hat anscheinend eine neue Strategieformel gefunden, um die starke Bewegung der Boykotteure und der gesamten Opposition zu beruhigen: "Die vierte Amtszeit wird eine Übergangsphase sein".

Auf die Vorwürfe der Opposition, dass der Präsidentschaftskandidat Bouteflika das gesamte algerische Staatsapparat mit vielen Milliarden für seine Wahlkampagne zu seinen Gunsten unrechtsmäßig missbraucht, sagte er klar und deutlich: "für diejenigen, die den Kandidaten Bouteflika kritisieren, sage ich: Bouteflika unterscheidet von allen anderen Kandidaten, denn er ist immer noch der Präsident der Republik und hat die Verantwortung des Landes bis zu seiner Wiederwahl oder zur Wahl eines neuen Präsidenten..."

Seine neue Machtstrategie formulierte der ehemalige FLN-Chef geschickt und bewusst in einem mehrdeutigen Satz: "Das nächste Mandat (das 4. Mandat von Bouteflika) wird ein Mandat des Übergangs von einer Etappe zu einer anderen und von einer Generation zu einer anderen sein". (übertragen ins Deutsche, Quelle echoroukonline.com)

Die einzige Lesart seiner neuen Machtformel, die er meint und die er akzeptiert aber nicht explizit sagt, ist nämlich die Folgende:

Nach der Präsidentenwahl am 17. April 2014 wird der neue Präsident Algeriens zum 4. Mal Abdelaziz Bouteflika heißen. Nach seiner offiziellen Amtsübernahme übernimmt das aktuelle Präsidententeam bzw. der Bouteflika-Clan, bestehend aus: Belkhaden, Ouyahia, Sellal, Medelci, Gaid Sallah, Bensalah, die Kandidaten Benflis, Hannoune, Touati, Rebaine, ... die Organisation der von Belkhadem gemeinten "Übergangsphase", nämlich die Umbesetzung der Schlüsselpositionen im algerischen Machtssystems unter sich, u.a. weil sie zur der jungeren Generation gehören.

So stellt sich Herr Abdelaziz Belkhadem, der ehemalige Chef der FLN-Partei, der neue Staatsminister und Sonderberater des kranken algerischen Staatspräsidenten, die vom algerischen Volk, seit 1962 ersehnten Grunderneuerung des gesamten algerischen Gesellschaftssystems, vor.

Menschenrechte, soziale Gerechtigkeit, moderne Rechtsstaatlichkeit, moderne demokratische Prinzipien und Strukturen für den Willen des Volkes, dem eigenen Volk dienen, fortschrittliches Denken und Handeln für das eigene Volk, für immer bereit sein zu Lernen, ... Das sind einige Begriffe, Phrasen bzw. Konzepte, die Herr Belkhadem und seine Freunde bewusst oder unbewusst ignorieren. Armes Algerien! Wo ist deine Intelligenz und deine intellektuelle und politische Klasse?

Dedicated Cloud Hosting for your business with Joomla ready to go. Launch your online home with CloudAccess.net.