Neue Maßnahmen für die Sicherheit der ausländischen Touristen in der Sahara

Drucken
Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 

Touristen Sahara DZAb sofort müssen alle Reiserouten für ausländische Touristen, die von algerischen Reisebüros geplant werden, an die Direktion des lokalen Tourismusamts gemeldet werden. Diese Regelung ist Teil der neu eingeführten Sicherheitsmaßnahmen, um die Sicherheit der ausländischen Touristen zu erhöhen, sagte am Donnerstag der Tourismusdirektor der Provinz Oran Sebih Yahia, bei einem Treffen zum Thema der Sicherheit für ausländische Touristen.

"Keine Tour wird toleriert, wenn sie nicht den neuen Sicherheitsregeln entspricht", betonte er und drohte Straftäter unter den Reiseveranstaltern, die aus Gastfreundschaft, nicht angemeldete Routen als Service anbieten, mit scharfen Sanktionen, die sehr weit gehen können, bis zur Schließung des Reisebüros. Die Verantwortlichen hoffen, dass sie mit diesen neuen Maßnahmen mehr Sicherheit erreichen können, um mehr ausländische Touristen zu ermutigen, Algerien zu besuchen (Quelle www.algerie1.com)